Outdoor Schuhwerk – Übersicht

12. März 2023

Schuhe bieten Schutz und Halt beim Wandern, im Gebirge und in unwegsamem Gelände. Sie sorgen dafür, dass Füße warm und, im besten Fall, auch trocken bleiben. Zudem geben Sie ausreichend Halt. Unser Redaktionsteam hat sich einen umfassenden Überblick über Outdoor-Schuhwerk verschafft und die vlt. besten Angebote bei Amazon herausgesucht. Profitiere jetzt von unserer Recherche und finde den für dich besten Outdoorschuh zu einem günstigen Preis.

Welche Arten von Outdoorschuhen gibt es eigentlich?

Das richtige Paar Outdoorschuhe ist unerlässlich für jedes Outdoor-Abenteuer. Sie bieten nicht nur Halt und Sicherheit, sondern schützen auch vor Verletzungen und beugen Ermüdung vor. Dank fortschrittlicher Technologien sind Outdoorschuhe heutzutage auch leichter und bequemer als je zuvor. Ob man nun ein erfahrener Bergsteiger oder ein Anfänger ist: Das richtige Schuhwerk ist entscheidend. Es ist insbesondere bei Schuhen wichtig, auf Qualität zu achten, denn sie tragen dein Körpergewicht den gesamten Tag und müssen somit deine Füße bestmöglich stützen und unterstützen.

Wir haben dir vorab eine Übersicht über die wichtigsten und gängigsten Outdoorschuhe erstellt:

Wanderschuhe

Wanderschuhe sind in der Regel robuste Schuhe, die für lange Wanderungen und Bergtouren geeignet sind. Sie bieten eine gute Stabilität und Unterstützung für den Knöchel, um Verletzungen zu vermeiden. Wanderschuhe sind oft wasserdicht und atmungsaktiv, was bedeutet, dass Ihre Füße trocken und bequem bleiben, auch wenn Sie durch feuchtes Gelände gehen. Ein Nachteil von Wanderschuhen ist, dass sie oft schwer sind und sich nicht so schnell abnutzen.

AngebotBestseller Nr. 1
CMP Rigel Mid Trekking- & Wanderhalbschuhe Damen, Blau (B.Blue-Giada-Peach 92ad), 39 EU *
  • Verschluss: Gummi
  • Leder: Suede Leder
  • Material: Obermaterial: Leder 100%
  • Collection: Frühjahr-Sommer 23
AngebotBestseller Nr. 2
CMP Herren Rigel Low Shoe WP Trekking-Schuhe, Antracite-TORBA, 44 EU *
  • Der ideale Gefährte auf Wander- und Spazierwegen in den Bergen.
  • Sohle aus EVA und Gummi.
  • WATERPROOF RIPSTOP.
  • Atmungsaktiv.
AngebotBestseller Nr. 3
Jack Wolfskin Herren Vojo 3 Texapore Low M, Black Burly Yellow Xt, 44 EU *
  • Wanderschuh für Tagestouren
  • wasserdicht, atmungsaktiv
  • gut dämpfende, robuste Wandersohle
  • komfortable Passform, griffiges Profil
  • Aktivitätsindex: A (Hiking)
AngebotBestseller Nr. 4
CMP - Rigel Mid Trekking Shoes Wp, Nero-Grey, 43 *
  • Verschluss: Gummi
  • Leder: Suede Leather
  • 13.1889763645 inches
  • Material: Obermaterial: Leder 100%;
  • Collection: Frühjahr-Sommer 23

Trekkingstiefel

Wenn es um lange Wanderungen mit viel Gepäck geht, sind Trekkingstiefel unserer Meinung nach die bessere Wahl im Vergleich zu herkömmlichen Wanderschuhen. Warum? Weil sie speziell dafür konzipiert sind, besonders stabil zu sein und den Anforderungen von schweren Rucksäcken gerecht zu werden.

Ein wesentlicher Unterschied zu normalen Wanderschuhen ist der höhere Schaft der Trekkingstiefel, der die Knöchel schützt und stabilisiert. Darüber hinaus sind Trekkingstiefel oft wasserdicht, was bedeutet, dass sie auch bei schlechtem Wetter und in nassen Umgebungen trocken bleiben.

Wenn es um zusätzlichen Schutz geht, sind Wandergamaschen eine großartige Ergänzung zu Trekkingstiefeln. Obwohl Lederstiefel meist wasserfest sind, brauchen sie trotzdem einige Stunden, um vollständig zu trocknen. Zusätzliche Wandergamaschen können Schmutz und Feuchtigkeit fernhalten und sorgen dafür, dass deine Füße trocken bleiben.

Bergstiefel

Bergstiefel sind ähnlich wie Wanderschuhe, bieten aber noch mehr Unterstützung und Stabilität für den Knöchel. Sie sind speziell für Bergsteigen und Klettern konzipiert und bieten eine hervorragende Traktion auf Felsen und Geröll. Bergstiefel sind oft steif und schwer, was bedeutet, dass sie möglicherweise nicht so bequem sind wie andere Schuhe.

Winterschuhe: Winterschuhe sind speziell für kaltes und nasses Wetter entwickelt worden. Sie sind oft wasserdicht und haben eine dicke Isolierung, um Ihre Füße warm und trocken zu halten. Winterschuhe sind oft mit rutschfesten Sohlen ausgestattet, um auf Schnee und Eis einen besseren Halt zu haben. Ein Nachteil von Winterschuhen ist, dass sie oft schwer und klobig sind.

Trailrunningschuhe

Trailrunningschuhe sind für schnelles und agiles Laufen auf unebenem Gelände konzipiert. Sie sind oft leicht und flexibel, um schnelle Bewegungen zu ermöglichen, haben aber auch eine stabile Sohle für Traktion auf unebenem Gelände. Trailrunningschuhe haben in der Regel eine geringere Dämpfung als Laufschuhe, was bedeutet, dass sie nicht so bequem sind für längere Strecken.

Bergschuhe

Bergschuhe sind ähnlich wie Bergstiefel, bieten aber mehr Bewegungsfreiheit für das Bein. Sie sind für lange Bergwanderungen und Hüttenwanderungen geeignet und bieten eine hervorragende Stabilität und Traktion auf unebenem Gelände. Bergschuhe sind oft leichter als Bergstiefel, was sie für längere Wanderungen bequemer macht.

AngebotBestseller Nr. 1 CMP - Rigel Mid Trekking Shoes Wp, Torba-Antracite, 44
AngebotBestseller Nr. 2 Jack Wolfskin Herren Vojo 3 Texapore Mid M, Brown Phantom, 44 EU
AngebotBestseller Nr. 3 Salewa MTN Trainer GTX Bergschuh black/sulphur spring 10

Expeditionsschuhe

Expeditionsschuhe sind für extrem tiefe Temperaturen und raue Bedingungen konzipiert. Sie haben eine dicke Isolierung, sind wasserdicht und bieten eine exzellente Traktion auf Schnee und Eis. Expeditionsschuhe sind oft schwer und klobig, was sie für längere Strecken unbequem machen kann.

Wandersandalen

Wandersandalen bieten dir eine optimale Belüftung für deine Füße und sind daher ideal für warmes Wetter und flaches Gelände. Sie sind oft leicht und bequem und bieten trotzdem ausreichend Halt und Schutz für deine Füße.

Ein Nachteil von Wandersandalen ist, dass sie nicht für alle Wanderbedingungen geeignet sind, insbesondere für Touren in unebenem Gelände oder bei kaltem Wetter. Außerdem bieten sie keine Unterstützung für den Knöchel, was bedeutet, dass du ein höheres Verletzungsrisiko hast.

Bestseller Nr. 1
SAGUARO Trekking & Wandersandalen für Herren Damen mit Geschlossene Zehe Sommer Outdoor Sport Sandalen Bequem... *
  • Sandalen mit geschlossenen Zehen: Geschlossene Zehen schützen Ihre Füße vor harten oder scharfen Gegenständen....
  • Bequem: Das Obermaterial ist aus Mesh und Leder gefertigt. Zusammen mit dem Loch-Design, atmungsaktiv und in der Lage zu...
  • Einfach zu tragen: Dank des Klettverschlusses und des Schnellverschlusses können Sie diese Outdoor-Sandalen in...
  • Herausnehmbare Innensohle: Die weiche Einlegesohle mit Atmungslöchern bietet Polsterung und sorgt für angenehmen...
  • Rutschfest: Die Gummisohle mit rutschfestem Profil sorgt für guten Halt.
AngebotBestseller Nr. 2
ECCO Herren Offroad Sandalen, Black Mole Black, 45 EU *
  • Weiches ECCO Obermaterial aus Nubukleder mit Seitenleiste, 3-Punkt-Anpassbarkeit und Neoprenfutter für einen weichen,...
  • Geformtes EVA-Fußbett mit weichem Mikrofaserüberzug für hervorragende Polsterung und erstklassige Stabilität
  • Leichte Sohle mit innovativer ECCO FLUIDFORM Direct Comfort Technologie, die lang anhaltende Polsterung und Flexibilität...
  • ECCO RECEPTOR Technologie, die hervorragende Stabilität und dynamische Unterstützung beim Aufkommen und Abstoßen bietet
  • Robuste Gummilaufsohle für hervorragende Griffigkeit und Bodenhaftung auf unterschiedlichen Untergründen
AngebotBestseller Nr. 3
CMP Damen ALMAAK WMN Hiking Sportliche Sandale, KARKADE', 39 EU *
  • Obermaterial aus Lycra mit Polyester-Gurtband
  • Knöchelriemen
  • Offene Kappe
  • Archtyp: Mittel

Checkliste für den Kauf von Outdoorschuhen

  • Zweck / Einsatzort der Schuhe: Überlege dir, wofür du die Schuhe benötigst. Brauchst du Wanderschuhe für lange Wanderungen oder Trailrunningschuhe für schnelle Läufe auf unebenem Gelände?
  • Die Wetterbedingungen: Bei welchem Wetter wirst du unterwegs sein? Für kaltes und nasses Wetter sind wasserdichte Schuhe mit guter Isolierung ideal, für eine kurze Wandertour an einem sonnigen Tag reichen auch Wandersandalen.
  • Die Passform: Die Passform ist entscheidend für den Komfort der Schuhe. Achte darauf, dass die Schuhe gut sitzen und nicht zu locker oder zu eng sind, da du sonst Druckstellen oder Blasen bekommst.
    Tipp: Probiere die Schuhe nachmittags an. Dann sind die Füße bereits vom Tag leicht angeschwollen und du kannst sicherstellen, dass sie nicht zu eng gekauft werden.
  • Die Unterstützung: Überprüfe, ob der Schuh ausreichend Unterstützung für deinen Fuß und Knöchel bietet, um Verletzungen zu vermeiden. Für schwierige und unebene Bedingungen sind Schuhe mit stabilerer Sohle oder höherem Schaft unbedingt empfehlenswert.
  • Das Material: Überlege, welches Material am besten für dich geeignet ist. Leder ist robust und langlebig, während Synthetikmaterialien oft leichter sind und schneller trocknen.
  • Die Traktion: Es ist entscheidend, dass die Sohle des Schuhs eine gute Traktion bietet und für jede Art von Gelände, auf dem du unterwegs sein wirst, geeignet ist.

Auch wenn du es vielleicht jetzt nicht gerne hören willst: Oft macht es Sinn, sich keinen Allround-Outdoorschuh zu kaufen, sondern besser zwei oder drei verschiedene Arten, die du, abhängig von deinen Plänen, dann anziehen kannst.

Was müssen gute Outdoorschuhe leisten?

Als leidenschaftlicher Outdoor-Enthusiast bist du oft tagelang auf unwegsamem Terrain unterwegs und festes Schuhwerk ist ein absolutes Muss. Dementsprechend werden an Outdoor-Schuhe auch besondere Anforderungen gestellt.

Der wichtigste Faktor ist zweifelsohne der Tragekomfort. Schließlich steckst du den ganzen Tag in deinen Schuhen und möchtest keine schmerzenden Füße oder Blasenbildung riskieren. Die Schuhe sollten also bequem und passgenau sein, ohne zu drücken oder zu scheuern. Ein gut gepolstertes Fußbett sorgt zudem für zusätzliche Unterstützung und angenehmes Tragegefühl.

Neben dem Tragekomfort ist auch die Stabilität der Schuhe von großer Bedeutung. Im Gegensatz zu herkömmlichen Schuhen müssen Outdoor-Schuhe besonders hohen Belastungen standhalten. Ob beim Wandern oder Bergsteigen, die Schuhe müssen jeder Situation gewachsen sein. Schließlich willst du nicht in einer gefährlichen Situation stecken bleiben, weil deine Schuhe den Geist aufgeben. Eine verstärkte Sohle und ein hohes Schaftdesign schützen zudem deine Knöchel vor Verletzungen und sorgen für einen festen Stand.

Ein weiterer entscheidender Faktor bei Outdoor-Schuhen ist der Wetterschutz. Feuchtigkeit ist der Feind jeder Wanderung und nasse Füße können schnell zur echten Qual werden. Zudem kühlen kalte Füße schnell aus und beeinträchtigen die Durchblutung. Daher ist es wichtig, dass die Schuhe vor Feuchtigkeit schützen und atmungsaktiv sind. So bleiben deine Füße auch bei schlechtem Wetter warm und trocken.

Um all diese Anforderungen zu erfüllen, sind gute Outdoor-Schuhe eine Investition wert. Denn nur so kannst du deine Wanderungen und Abenteuer in vollen Zügen genießen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Redaktionsleitung

Letzte Aktualisierung am 20.06.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API Der Preis ist möglicherweise inzwischen geändert worden und auf dieser Seite nicht mehr aktuell